Agrestis

Agrestis hat seinen Sitz in einer kleinen Stadt im Hinterland von Syrakus. Das ganze Gebiet besteht aus steilen Hügeln, schönen Wäldern und Schluchten und die Oliven repräsentieren eine Kultur seit Jahrhunderten.
Giuseppe Paparone und Lorenzo Nicotra, zwei lebenslange Freunde, gründeten die kleine Kooperation im Jahr 2003, um die Jahrhunderte alten Bäume zu schützen, die in den nahegelegenen Steilhängen wachsen, und die einheimische Produktion zu einem Qualitätsunternehmen zu machen. Später stießen ihre Söhne Pietro und Salvatore dazu und verbesserten das Geschäft mit ihrem Wissen und ihrer Leidenschaft. Sie erwarben rund 8 Hektar Olivenhaine und ein Teil davon wurde biologisch umgewandelt. Von Anfang an besteht die Hauptphilosophie ihres Projekts darin, eine hohe Qualität für ein “kostbares Nahrungsmittel” zu gewährleisten, dass Ausdruck der sizilianischen Traditionen ist, was auch gelungen ist. Agrestis gewinnt seit Jahren prestigeträchtige internationale und nationale Wettbewerbe aufgrund der hohen Qualität.