Monva

Das antike Anwesen Virgen de los Milagros befindet sich in der Gemeinde Mancha Real, an den Hängen des Massivs der Sierra Mágina. Die Fläche des hofeigenen Olivenhains beträgt 650 Hektar und profitiert von den lehmig-kalkhaltigen Böden dieser Region. Nach der Ernte wird der sorgfältige Kaltpressen-Extraktionsprozess durchgeführt, damit die in der Frucht vorhandenen organoleptischen Eigenschaften wie Aroma und Geschmack nicht beeinträchtigt werden. Daher wird die Mischtemperatur auf Kosten einer geringeren Ausbeute unter 27ºC gehalten. Die Ernte und Produktion von Monva ist nach ISO Norm 9001 Qualitätsmanagement und ISO Norm 14001 Umweltschutz zertifiziert. Sie erfolgt unter der Kontrolle und Überwachung des technischen Teams der Herkunftsbezeichnung Sierra Mágina. Das D.O. Qualitätszeichen bescheinigt die Herkunft und Qualität der klassifizierten Olivenöle und die Erfüllung der in der spanischen Integrierten Produktionsverordnung festgelegten Anforderungen. Die Olivenöle von Monva wurden bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet.